Institutional Investment Partners und acb schließen sich zu Deutschlands größter Plattform für institutionelle Immobilieninvestoren, der Institutional Investment Group, zusammen

Mit der Gründung der Institutional Investment Group, die alle Aktivitäten von Institutional Investment Partners und acb unter einem gemeinsamen Dach bündelt, intensivieren beide Unternehmen ihre langjährige und erfolgreiche Partnerschaft und erreichen dadurch eine neue Qualitätsdimension für institutionelle Immobilieninvestoren.

Die Institutional Investment Group ist mit einem administrierten Immobilienvermögen von rund 8 Milliarden Euro und mehr als 60 Mitarbeitern an den Standorten Frankfurt, Wiesbaden, Luxemburg und München deutschlandweit Marktführer im Bereich der unabhängigen Immobilienplattformen für institutionelle Investoren. Kunden profitieren durch den Zusammenschluss beider Unternehmen von der enormen Leistungstiefe und -breite rund um die Administration von Immobilien und Immobilienfonds, die eine einzigartige Transparenz bei der Immobilienanlage ermöglicht.

Sowohl die acb als auch Institutional Investment Partners werden ihren bislang sehr erfolgreichen Weg konsequent weiterverfolgen und eigenständig am Markt agieren. Während sich die acb auf das Rechnungswesen von Immobilienfonds und weiteren Investmentvehikeln spezialisiert hat, versteht sich die Investoren-Kapitalanlagegesellschaft Institutional Investment Partners als verlängerte Werkbank für institutionelle Immobilienanleger.